Erleben Sie Highlights der schönsten Musicals, umrahmt von einem erlesenen, mehrgängigen Menü im festlichen Ambiente ...

Flackernde Kerzen auf den stilvoll, dekorierten Tischen verbreiten ein zauberhaftes Ambiente im festlich geschmückten Saal. Aus der Küche verbreitet sich eine Ahnung auf das exklusive Gala-Menü.....

 

Freuen Sie sich auf ein Wiedersehen mit den beliebtesten Figuren aus der Welt der Musicals! Selbstverständlich LIVE für Sie gesungen und in stilechten Kostümen performt!

 

Seien Sie dabei - bei einem Erlebnis für alle Sinne!

 

am Montag, 30.04.2018

zum Preis von 68,00 €

Beginn: 19:00 Uhr 

Einlass 18:00 Uhr 

Ticket und Infos hier:

Landgasthof Rössle Oberprechtal

Telefon: 07682 - 1259

 

Weitere Infos, Termine und Tickets auch unter

www.steftainment.de

 

Programmänderungen vorbehalten!

Impressionen von der Musical-Dinner-Show

August 2012

vom 10.09.2012

Ein Musical mit Biss

Gelungene Dinnershow im Rössle in Oberprechtal / Eine Neuauflage ist schon fest geplant . 

 

Die Schöne und links das Biest: Der Gastraum des „Rössles“ in Oberprechtal wurde zur Musicalbühne.

Foto: Roland Gutjahr

 

ELZACH. Ganz selten kommt es vor, dass man eine Neuheit ausprobiert, die schon vor dem Ereignis zum Erfolg gekürt ist: Artur Vogt, seines Zeichens Rösslewirt und -koch in Oberprechtal, mitsamt einer flotten Mannschaft, brachte dies fertig, obwohl rings um ihn herum eine Veranstaltung der anderen den Rang ablief.

Zwei hintereinander liegende Abende mit einem Musical-Dinner waren im Rössle jedenfalls völlig ausgebucht. Es hatte sich herumgesprochen, dass im Landgasthof ein Event stattfindet, das man sonst in dieser Art nur in größeren Städten und in größeren Hotels findet: Unterhaltung und Kulinarisches der feinsten Art.

Ann-Katrin Grabenschöer, Alexander Janalec, Katharina Ritz sowie die Chefin der Truppe Stefanie Wernet selbst, verzauberten mit Melodien fast aller populären Musicals, live und professionell gesungen, ihr Publikum. Mit passenden Kostümen, die manch älteren Zuhörer in Zeiten schwelgen ließ, als man sich noch zu den "Blumenkindern" bekannte, ja selbst die blonde Agnetha Fältskog hätte sich nicht nur über die Vorträge aus "Mamma Mia" erfreut, sie wäre sicher über die faszinierenden Stiefel von Ann-Katrin Grabenschöer neidisch geworden.

Dass von allen Seiten Profis hinter dem Abend steckten, merkte man sofort im Rössle an den Dekorationen. Dazu kam eine passende Abstimmung der Musikstücke zu der Menüabfolge, von Vorspeise mit Sülze von frischen Pfifferlingen, über eine Trilogie vom Kalb bis hin zu den Quarkklöschen gefüllt mit Zwetschgen. Fast vergessen: Beerencouli dazu Cappuccino-Rahmeis. Zu dem erfrischenden Dessert gab's ein Feuerwerk der Musik von Dirty Dancing über Chicago hin zu den Abbas und deren Mamma Mia. Kein Gast im Landgasthof, der über das Erlebte nicht fasziniert war.

Mit erwähnt werden muss noch Christoph Wernet, der durchs Programm führte und selbst in die Rolle des Biestes schlüpfte, ebenso wie Micha Wolynski, der für eine stimmungsvolle Beleuchtung und eine hervorragende Tontechnik zuständig war. Tosenden Applaus erhielten Artur und Bettina Vogt. Sie hatten mit ihrem Team wahrlich eine meisterliche Leistung vollbracht, die zur Wiederholung animiert.

Neuer Termin für eine Musical-Dinner-Show ist am 6., 7. und 8. Dezember.

 

Autor: Roland Gutjahr